Notfall

Für Patienten

Für Zuweiser

Kontakt

Individuelle Diagnose

Individuelle Diagnose bei Hernien

Haben Sie den Verdacht auf eine Hernie, ist Ihnen bereits von Ihrem Hausarzt eine Hernie diagnostiziert worden oder leiden Sie an einem erneuten Bruch?

 

Unsere Spezialisten im Hernienzentrum Schweiz können Ihnen in jedem dieser Fälle kompetent weiterhelfen. Gerne stehen wir Ihnen auch für Zweitmeinungen mit unserer Erfahrung und unserem Fachwissen zur Seite.

 

Bei der Diagnostik wird der Arzt zuerst mit Ihnen Ihre Krankengeschichte (Anamnese) durchgehen und im Anschluss durch körperliche Abtastung untersuchen, ob es sich um eine Hernie handeln könnte. Mit Hilfe eines Ultraschalls kann der Arzt die Diagnose oft sehr schnell verifizieren. Durch das Verfahren sind auch kleine Hernien im Körperinnern sichtbar. In den meisten Fällen, wie bei einem Nabelbruch oder einer Leistenhernie, kann mit diesen Untersuchungen schon eingegrenzt werden, was das Problem ist.

 

Sollten weitere Untersuchungen nötig sein, können folgende Techniken zum Einsatz kommen:

  • Röntgenbilder, die mit Hilfe von Kontrastmitteln gemacht werden, sind zum Beispiel bei der Diagnose von Zwerchfellhernien hilfreich oder können zeigen, ob sich Darmschlingen im Bruchsack der Hernie befinden.
  • Computertomographie (CT) und Magnetresonanztomographie (MRT) werden eingesetzt, um die Grösse und genau Lage der inneren Hernien zu bestimmen.
  • Eine Magenspiegelung kann vor allem bei Hiatushernien Aufschluss über die Situation und den Schweregrad der Hernie geben.

 

Wir vom Hernienzentrum Schweiz erstellen nebst der individuellen Diagnose auch einen detaillierten und auf den Patienten zugeschnittenen Behandlungsplan, wenn dies gewünscht wird. Im Hinblick auf Ihr Alter, Gesundheitszustand, die Grösse und Entstehung Ihres Bruches zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten für eine Behandlung auf und stellen Ihnen die nötigen Spezialisten zur Seite. Dabei beachten wir selbstverständlich Ihre Nebenerkrankungen, Medikamenteneinnahmen, soziale Aspekte und Ihre Wünsche.

 

Unsere Spezialisten nehmen sich gerne die Zeit, die differenzierten Möglichkeiten bei der Behandlung Ihres Bruches aufzuzeigen und bieten Ihnen das gesamte Spektrum an offenen und minimalinvasiven Operationsmethoden an.

Lesen Sie mehr über

Leitbild

Das Team des Hernienzentrums Schweiz ist auf die Diagnose und Behandlung von Hernien spezialisiert.

Team

Das Ärzteteam des Hernienzentrums Schweiz wird vom Chefarzt Dr. med. Enrico Pöschmann geleitet. Zum Kernteam der Chirurgen…

Ästhetische Medizin

Ergänzend zu den Hernien-Operationen bieten wir auch Eingriffe aus dem Bereich der ästhetischen Medizin an.

Nachsorge

Generell sollten Sie nach einem operativen Eingriff mit einer Genesungszeit von 2 bis 6 Wochen rechnen.

Notfall

Eine einklemmte Hernie ist immer ein Notfall und muss innerhalb von wenigen Stunden reponiert...

Operation

Eine Hernienoperation wird je nach Operationstechnik unter Vollnarkose oder mit einer Periduralanästhesie (Rückenmarksnarkose) durchgeführt.