Emergency

For patients

For referrers

Contact

Die Operation im Überblick – Zwerchfellbruch

Vorbereitung:

 

  • Gewichtsreduktion bei Übergewicht
  • Verzicht auf späte und fettreiche Mahlzeiten
  • Schlafen mit erhöhtem Kopfende
  • Nikotin, Alkohol, Kaffee und Schokolade meiden
  • Atemtherapie
  • Evtl. 2 Wochen vor der OP blutverdünnende Medikamente absetzen nach Absprache mit dem Arzt

OP-Dauer: individuell, meist 1 bis 2 h

 

Operationsart: Laparoskopie, minimalinvasiv

 

Angewandte Technik: verschiedene Techniken möglich

 

Narkose: Vollnarkose

 

OP-Vorbereitung: 

  • Blutbild
  • Kleiner Lungenfunktionstest
  • Entzündungswerte nach Absprache

 

Spitalaufenthalt: 2 – 4 Tage

 

Essen: für 1-2 Tage flüssige und breiige, leichte Kost

 

Aufstehen: sofort möglich

 

Duschen: ab sofort möglich, da unsere Verbände wasserdicht sind.

 

Baden, Schwimmbad, Sauna: nach 10 bis 14 Tagen wieder möglich

 

Geschlechtsverkehr: erlaubt, solange Sie keine Schmerzen dabei haben.

 

Arbeitsfähig: Büro-Tätigkeiten sind nach 2 – 3 Tagen möglich. Für schwere, körperliche Arbeit ist manf ür 4 Wochen 100% arbeitsunfähig.

 

Sport / Training: nach 4 Wochen möglich, da davor eine starke Lungenbelastung vermieden werden sollte.

 

Nachsorge:

 

Atemtherapie weiterführen.

 

Bei etwa der Hälfte der operierten Patienten treten nach der OP temporäre Schluckstörungen auf. Das ist zwar mühsam, aber normal. Diese sollten in den ersten 2 Wochen von selbst wieder verschwinden. Wenn Schluckstörungen auftreten, sollte der Oberkörper weiter hochgelagert und nur leichte, breiige Kost gegessen werden. Halten die Schluckstörungen länger an, melden Sie sich bei uns.

 

Nachkontrolle: nach Bedarf